Praxishandbuch SAP-Zeitwirtschaft (HCM-PT) – 2., erweiterte Auflage

Blick ins Buch: Leseprobe öffnen.

Praxishandbuch SAP-Zeitwirtschaft (HCM-PT) – 2., erweiterte Auflage

Im Digital-Abo enthalten.

  • Von
  • Udo Walsch,
  • Lars Möller,
  • Jürgen Schmitz

260 Seiten, 2. Auflage , ISBN: 9783960123002

Flatrate 12 Monate

19 USD pro Monat

inkl. 7 % MwSt.

  • 12 Monate
  • Einzellizenz
  • 19 USD 228 USD pro Jahr
  • 850+ eBooks und Video-Tutorials
  • Tipps und Tricks von Experten
  • Sofortiger Zugriff
  • Verlängert sich automatisch

Teilen Sie dieses Produkt

Sprache

Deutsch

Seiten

260

Auflage

2

Schwierigkeit

Experte

Veröffentlichung

2024

ISBN

9783960123002

Arbeits- und Pausenzeiten bergen für Unternehmen zahlreiche Fallstricke. Sie sind durch gesetzliche Vorschriften geregelt und ihre exakte Dokumentation ist verpflichtend. Die SAP-Zeitwirtschaft als Teil der SAP-Personalwirtschaft (Modul HCM) unterstützt Unternehmen bei der Erfassung, Verwaltung und Auswertung von Arbeitszeitdaten ihrer Mitarbeiter.

Dieses Praxishandbuch führt Sie sukzessive durch die zentralen Prozesse von der Zeitdatenerfassung bis hin zu Auswertungen. Anhand vieler Praxisbeispiele und Tipps – insbesondere aus juristischer Sicht – erhalten Sie wertvolle Informationen zur korrekten Konfiguration von Arbeitszeitmodellen und lernen die zur Datenerfassung notwendigen Systemeinstellungen sowie die technische Abbildung von Prozessen kennen.

Die in Auflage 1 beschriebenen funktionalen Erweiterungen, etwa die Employee- und Manager-Self-Services (ESS/MSS), HR Renewal- und erste SAP Fiori-Anwendungen rund um den Abwesenheitsantrag, erfahren in der 2. Auflage ein Update auf Basis von SAP Fiori 2.0 für HCM mit Auswirkungen auf das aktuelle Design und verbesserten Möglichkeiten der dezentralen Zeitdatenerfassung.

  • Abbildung gesetzlicher, tariflicher und betrieblicher Regelungen
  • Implementierungsdetails zum Arbeitsplatz „Personalzeitmanagement“ (TMW)
  • Vereinfachung durch ESS- und MSS-Prozesse, inkl. SAP Fiori 2.0 for HCM
  • Konzipierung von Zeitauswertungsschemen und -regeln